Herzlich Willkommen auf der Grundschulseite der Caspar-Voght-Schule!

Hier finden Sie viele Informationen rund um die Grundschule.

Durch unseren guten binnendifferenzierten Unterricht werden leistungsstarke Schüler gefordert und leistungsschwache Schüler gefördert.

Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Förderzentrum unterrichten in vielen Stunden unsere Kollegen gemeinsam mit einer Kollegin aus dem Förderzentrum. So ist eine indivduelle Förderung des einzelnen Schülers gewährleistet.

Landesverordnung Grundschulen

Hinweis: In Deutschland herrscht Religionsfreiheit. Deshalb entscheiden Sie bei der Anmeldung für Ihr Kind, ob Sie möchten, dass Ihr Kind am Unterricht in evangelischer Religon oder katholischer Religion oder Philosophie (Lehrplan_Philosophie_Grundschule ) teilnimmt.

Eine Entscheidungshilfe für Eltern zukünftiger Erstklässler:
Infobroschüre Grundschule Infoblatt Betreuungsgruppe Anmeldung Betreuungsgruppe

Weitere Informationen finden Sie unter:

Mensa: den Speiseplan der Woche
Termine und Pläne: Die Termine nur die Grundschule betreffend, die Termine für die zukünftigen ersten Klassen, die Stundenpläne, die Vertretungspläne
Unter Kalender finden Sie alle Termine des Schuljahres.

Gut zu wissen:
Ansprechpartnerin für Belange der Grundschule ist Frau Wenzel.

Sie ist über das Sekretariat zu erreichen.

Rund um die Betreuung:
Die Leitung der Betreuungsgruppe liegt bei Frau Behrens. Sie ist montags bis donnerstags von 10.00 – 17.00 Uhr unter der Telefonnummer 04101 564-552 erreichbar.
Die Gruppe selber ist morgens von 7.00 bis 8.00 Uhr und dann von 15.30 bis 17.00 Uhr sicher unter der gleichen Telefonnummer (04101 564-552) erreichbar.

Eine Betreuung ist bereits ab 7:00 Uhr möglich. Nachmittags können die Kinder bis 17:00 Uhr betreut werden. Die Betreuer gehen mit den Schülern in der Mensa Mittagessen.

Zeitstrahl Betreuungsgruppe 2017-2018

Und stöbern Sie gerne auf allen Seiten, hier finden Sie noch viel mehr Informationen. Wir halten unsere Homepage stets aktuell.

Medienerziehung in der Grundschule:

Bereits Kinder im Grundschulalter verbringen einen erheblichen Teil ihrer Freizeit vor dem Fernseher, dem Computer oder der Spielekonsole.

Aus diesem Grund sollte ein gesunder Umgang mit Medien und ein Bewusstsein für die Risiken frühzeitig erlernt werden.

Powerpoint Medienbildung 17/18
Back To Top