Sommerunternehmerinnen – die etwas anderen Sommerferien

Yaritza Verduga und Fetiye Sürücü aus der 12a nahmen in den Sommerferien am Projekt  „Sommerunternehmer“ in Hamburg teil. Für 5 Wochen wechselten sie die Schülerrolle mit der einer Unternehmerin. Unterstützung erhielten sie dabei von Coaches vom Verein Futurepreneur e.V. in Hamburg.

Über eine eigene Internetplattform vermarkteten sie ihre selbstdesignten Produkte Caps und T-Shirts der Firma Fairyway. Mit einem Startgeld von 100€ ging es los. Prominentester Besitzer einer Cap ist Wirtschaftssenator Horch, der den Jungunternehmern am Ende ein Diplom überreichte.

Ein tolles Projekt!
Wer im nächsten Sommer Lust auf das Projekt hat, kann sich jederzeit bei den beiden erkundigen.

 

Back To Top