Schulprojekttag „mean_it!“ zum Thema ‚Meinungsfreiheit‘ (12. Jg. der CVS)

Am Donnerstag, den 7.11.19, haben Marcus Kiesel und Torsten Reibold von „die politiksprecher“ den 12. Jahrgang der Caspar-Voght-Schule besucht und zusammen mit den Schülern über das Thema Meinungsfreiheit diskutiert. Dabei ging es insbesondere um die Religionsfreiheit, Pressefreiheit und die allgemeine Meinungsäußerung in der Demokratie.

Die Schüler und Schülerinnen hörten Vorträge über diese Themen und bekamen die Möglichkeit eigene Anregungen und ihre Meinungen zu äußern. Als besonderer Gast wurde der Journalist Jörg Sadrozinski (ehemaliger Leiter der Deutschen Journalistenschule und Chef von tagesschau.de, jetzt Leiter der Reporterfabrik von Correctiv) eingeladen, welcher sich den Fragen der Schüler gestellt hat.

Der Schulprojekttag „mean_it!“ wurde von „die politiksprecher“ und der Bundesstiftung Aufarbeitung organisiert. Bei „die politiksprecher“ handelt es sich um einen Verein, welcher unter anderem bundesweit mit Schülern über Politik und Demokratie diskutiert, sowie Diskussionspartner aus Politik, Justiz, Polizei und Zivilgesellschaft organisiert.

Ein großer Dank richtet sich an die Lehrkräfte A. Kirchner und S. Backen-Michaelis, durch deren Engagement dieser Projekttag an der CVS möglich wurde.

(von Emely Schütt und Carolin von Sobbe)

Back To Top