Beginnend mit dem Schuljahr 2018/19 werden wir ab dem 5. Jahrgang eine Sportklasse haben.

Konzept Sportklasse Video Eignungstest

Beschreibung des Eignungstests für die Sportklasse

1. Barren
Die Testperson schwingt in den Barren und macht eine Flanke links oder rechts auf die Matte.
2. Langbank, Barren
Die Langbänke sind am Barren eingehängt.
Die Testperson läuft über die Langbank und springt in die Schaumstoffmatte.
3:. Langbank, Schmalseite oben
Die Testperson balanciert über die Langbank.
4. Balldepot mit Bällen
Die Testperson nimmt einen Ball aus dem Balldepot.
5. Slalomdribbling
Die Malstäbe sind in einem Abstand von zwei Metern und seitlich 60 cm versetzt.
Die Testperson dribbelt den Ball mit einer Hand durch den Slalom. Handwechsel ist dabei erlaubt, es dürfen jedoch nicht beide Hände gleichzeitig den Ball berühren. Verliert sie den Ball, muss sie den Ball holen und an der Stelle, wo sie den Ball verloren hat, das Dribbling wieder aufnehmen.
Beim letzten Malstab darf der Ball mit beiden Händen gehalten werden und zum ersten Malstab des Fussballdribblings getragen werden.
6. Fussballdribbling
Der Ball wird mit den Füssen durch die Slalomstangen (Malstäbe) gedribbelt. Verliert die Testperson den Ball, muss sie den Ball holen und an der Stelle, wo sie den Ball verloren hat, das Dribbling wieder aufnehmen. Am Ende des Slaloms muss der Ball wieder ins Balldepot gelegt werden.
7. Rolle vorwärts
Rolle vorwärts
8. Kasten
Das erste Kastenteil überspringen, beim zweiten unten durch, das dritte überspringen und beim vierten Kastenteil unten durch.
9. rückwärts laufen
Das Hütchen einmal umkreisen und dann rückwärts bis zur Matte laufen.
10. Rolle rückwärts
Rolle rückwärts

Fehler: Einen Punkt Abzug (pro Runde) erhält man:
– Wenn der Ball mit beiden Händen geprellt wird.
– Wenn der Slalom nicht korrekt absolviert wird.
– Wenn die Testperson von der Langbank fällt, bevor sie 3/4 der Langbank
überquert hat
– Wenn der Ball nicht zurück ins Balldepot gelegt wird.
– Wenn nicht rückwärts gelaufen wird.

Back To Top