Dies ist eine Möglichkeit für Schüler*innen, sich über alles auszutauschen, was gerade auf dem Schulhof Thema ist.

Alle Artikel sind selbst recherchiert und verfasst.

Schreibt ihr auch gerne? Dann kommt montags in der 5. Stunde in die Bibliothek! Hier helfen wir euch, eigene Artikel zu veröffentlichen!

Ansprechpartnerin ist Frau Eickhoff.


Artikel aus Mitte Mai 2022:

Zum Vergrößern bitte anklicken

Aktion: CVS gegen Rassismus

Im letzten Jahr im Sommer wurde die Schule über Nacht mit fiesen Malereien beschmiert, wie ihr sicherlich ja wisst. Unter anderem konnte man ein Hakenkreuz sowie andere rassistische Beleidigungen von weitem sehen. Dies fanden nicht nur die Lehrer schrecklich, sondern auch wir Schüler.

Als Gegenaktion haben Herr Groth und viele weitere Kollegen zehn Tage danach mit 19 Klassen die Worte „CVS gegen Rassismus“ auf unserem Sportplatz gebildet. Herr Kähler war natürlich mehr als dafür. Sie waren extra abends noch in der Schule, um die Markierungen zu malen, wo die jeweiligen Klassen stehen sollten. Das dauerte fast drei Stunden. Am nächsten Morgen war leider alles wieder weggewischt, da sie vergessen hatten, dass die Sprinkleranlage noch angeht. Also mussten sie am nächsten Morgen alles wieder neu aufmalen!

Gegen 10:00 Uhr kamen morgens die ersten Klassen auf den Sportplatz, um ihre Position auf einem Buchstaben einzunehmen. Meine Klasse hat selbst daran teilgenommen, was allen viel Spaß gemacht hat. Wir bildeten ein S aus dem Wort Rassismus. Und eine Klasse, für die es keinen Buchstaben gab, hat dann einfach ein kleines Herz gebildet.

Am Ende wurde dann noch ein Foto von oben mit einer Drohne aufgenommen. Herr Groth ist sich sehr sicher, dass noch viel mehr Klassen an dieser coolen Aktion teilnehmen wollten. Leider gab es aber nicht genug Buchstaben für alle Klassen. Dennoch hat die Schule somit geschlossen gezeigt, dass Rassismus an unserer Schule keinen Platz hat.

Livia Nogueira de Macedo


Artikel aus Mitte März 2022:

Charlotte Rindorff und Janus Konopka erzielen Sonderpreis bei Jugend-forscht!

Charlotte Rindorff (7a) und Janus Konopka (7a) erzielten mit dem 4. Platz einen Sonderpreis bei Jugend forscht!

Charlotte und Janus hatten zusammen im Harz Urlaub gemacht, als sie bemerkten das dort mehrere braune Waldflächen waren. Charlottes Großvater hat daraufhin vorgeschlagen, dass sie bei Jugend forscht mitmachen und über den Harz und diese braunen Waldflächen ein Projekt machen könnten. Beide waren erst unschlüssig haben sich dann aber dafür entschieden.

Beworben haben sie sich mit einem 15 Seiten langen Text, da das die Vorgaben der Seitenanzahl waren. Es wurden insgesamt in Deutschland ungefähr 8.000 Bewerbungen eingesendet, aber nur 115 sind zur weiteren Auswahl weitergekommen. Am Ende sind 8 im Thema Biologie ausgewählt wurden. Jetzt mussten sie nur noch ihre Präsentation machen. Ihre Informationen haben sie durch Frau Timcke, Frau Meißner, einer Baumschule und durch Charlottes Großvater, der Biologe ist, bekommen. Am Ende haben sie sogar den 4.Platz gewonnen!

Herzlichen Glückwunsch an die beiden!


Artikel aus Mitte Februar 2022:

Der Walk of Fame der CVS

Ist Euch schon mal aufgefallen, dass am Eingang der Schule Sterne am Boden eingesetzt wurden? Sie erinnern an den Walk of Fame in Amerika.

Der Walk of Fame ist ein berühmter Gehweg in Los Angeles. Er erstreckt sich über 15 Häuserblöcke. Das Besondere am Walk of Fame ist, dass dort bis jetzt 2690 Sterne abgebildet sind. Jeder einzelne Stern steht für einen Prominenten, es ist eine echte Auszeichnung, dort verewigt zu werden.

Bei den Sternen an der CVS ist es so, dass sie an den Abschluss der MSA-Jahrgänge erinnern sollen. Im Jahr 2015 bekam der erste zehnte Jahrgang zum Abschluss einen Stern. Gut zu wissen: Es gibt nicht nur einzelne Sterne für jede Klasse, sondern es gibt auch einen gemeinsamen Stern für zwei Klassen oder auch für einen ganzen Jahrgang. Bisher finden sich vor dem Haupteingang zehn dieser Sterne. Über das jeweilige Design dürfen die Klassen selbst entscheiden. Ihr könnt sie euch ja mal anschauen und überlegen, welches ihr am coolsten findet.

Wie viele Sterne dort wohl stehen werden, wenn ich mal meinen Abschluss machen werde?

Livia Nogueira de Macedo, 7A (Feb 2022)


Artikel aus dem Februar 2022:

Der Amok-Fehlalarm 

Am 28.10.2021 in der sechsten Stunde sollte an unserer Schule eigentlich ein Probe-Feueralarm stattfinden. Aus Versehen ging dann aber plötzlich der Amok-Fehlalarm los. Wir waren alle sehr verwirrt.

Wenn der Amok-Alarm angeht, wird automatisch eine Ansage ausgelöst, die sagt, es sollen die Fenster geschlossen werden und die Türen barrikadiert werden. Es sollen außerdem alle ruhig bleiben. In so einem Fall sollte man sich am besten unter den Tischen verstecken.

In meiner Klasse mussten wir ruhig bleiben und uns erstmal hinsetzen. Was man ja eigentlich nicht tun sollte. Als dann ungefähr 5-15 Minuten vergangen waren und nichts geschah, kam die Ansage, dass es ein Fehlalarm sei. Wir waren alle erleichtert.

Bei einer anderen Klasse jedoch war es viel dramatischer. Die Entwarnung, dass es ein Fehlalarm war, kam erst nach ungefähr einer halben Stunde. In dieser Zeit saßen alle unter ihren Tischen. Ein Mädchen aus der Klasse hat mir erzählt, dass sie alle Angst hatten.

Ich bin zu unserem Schulleiter, Herrn Kähler, gegangen und habe ihn gefragt, wie es dazu kommen konnte. Für den Amokalarm gab es im Mai 2021 wohl eine Belehrung. Der Schulleiter hatte diese dann aber verwechselt und aus Versehen dann den falschen Knopf gedrückt. Es gibt zwei Farben für die Alarme. Einmal steht Blau für den Feueralarm und Gelb für den Amokalarm. 

Meine nächste Frage an ihn war, was man denn am besten tun sollte bei einem echten Amokalarm. Er erklärte, am besten sollte man am Boden bleiben, so dass man möglichst nicht im Sichtfeld der Fenster oder der Tür sei. Außerdem müsse man sich unbedingt unauffällig verhalten und abwarten, bis die Polizei käme. Der Amokalarm wird normalerweise nicht geübt, da, wie ihr jetzt sicherlich wisst, er zu viel Aufsehen erregt.

Ich hoffe, dass wir einen Amoklauf niemals erleben müssen. 

Livia Nogueira de Macedo, 7a (Feb 2022)


Back To Top